Das Marburger Leuchtfeuer verleihen der Arbeitskreis "Erwerbslosigkeit und Soziale Bürgerrechte" (ESBR) der Humanistischen Union Marburg und der Magistrat der Universitätsstadt Marburg seit 2005 in jährlichem Turnus als Anerkennung für herausragendes Engagement zugunsten der Sozialen Grundrechte. Die Ausschreibung zum Marburger Leuchtfeuer legt die Ziele der undotirten Auszeichnung dar.
Weitere Informationen zum Leuchtfeuer 2018 enthält die Pressemitteilung 16/17 der HU Marburg vom 15. Dezember 2017 unter dem Titel Vorbilg gesucht - Stadt und HU rufen zu Vorschlägen für das Leuchtfeuer 2018 auf.
Die Frist für Vorschläge für mögliche Preisträger des Marburger Leuchtfeuers 2018 ist am 31. Januar 2018 abgelaufen.